Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Orangen-Fisch-Pfanne

 
 

auf Tomatenragout

   
 

Zutaten fürPortionen :

Menge

Einh.

Zutat

800

g

Rotbarsch

4

EL

Olivenöl

160

g

Sahne

20

g

Butter

4

g

Knoblauch

400

g

Fenchel

200

g

Frühlingszwiebel

300

g

Orange

40

g

Pinienkerne

10

g

Zucker

120

ml

Gemüsebrühe

2

EL

Sherry

1

EL

Zitronensaft

Instant Sossenbinder

eine Prise Salz

eine Prise Pfeffer

eine Prise Muskat

Als Beilage :

1000

g

Weißbrot

 

Das ergibt pro Person :
1507 kcal - 6183 kJ und 177 mg Cholesterin.


 

Bild : Involtini

 

 

 
 
 

Zubereitung :

   

Die Filets halbieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Fenchel putzen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln putzen, das Weiße würfeln, Röhren in 4 cm lange Stücke schneiden. Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden. Eine Orange schälen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und halbieren, Saft auffangen. Die zweite Orange auspressen. Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit Fenchel und Lauch in der Butter andünsten. In der Brühe in ca. 3 Min. bissfest garen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett die Pinienkerne rösten. Den Fisch im Öl anbraten, warm stellen. Zucker in der Pfanne schmelzen, mit dem Orangensaft ablöschen, Sahne zugeben, etwas einköcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Sherry abschmecken. Den Fisch und die Orangenscheiben in der Soße erwärmen. Auf dem Gemüse servieren und mit Pinien-Kernen bestreuen.

Dazu passt Stangenweißbrot.

 

 
 

Rezepte > Leichte Gerichte > Rezept : Orangen-Fisch-Pfanne

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de