Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Linsengemüse mit Radicchio auf Teigflecken

 
 

ein vegetarisches Gericht

   
 

Zutaten fürPortionen :

Menge

Einh.

Zutat

200

g

Linsen

500

g

Radicchio di Treviso

1500

ml

klare Gemüsebrühe

40

g

Frühlingszwiebel

40

g

Rucola

2

EL

Olivenöl

2

cl

Balsamessig

40

g

Parmesan

Für die Teigflecken :

300

g

Semola di grano duro (Hartweizenmehl)

150

ml

lauwarmes Wasser

eine Prise Salz

Mehl zum Bearbeiten

 

Das ergibt pro Person :
564 kcal - 2371 kJ und 5 mg Cholesterin.


 

Bild : Linsengemüse mit Radicchio aud Teigflecken

 

 

 
 
 

Zubereitung :

   

Zubereitung - der Teig für die Teigflecken :
(Wir verwenden kein Ei, damit das Gericht möglichst wenig Cholesterin hat)

Das Hartweizenmehl auf das Nudelbrett häufen, eine große Mulde hineindrücken. Salz und das Wasser in die Mulde geben. Mit einer Gabel die Zutaten in der Mulde verrühren und nach und nach immer mehr Mehl vom Rand dazurühren. Mit beiden Händen das Mehl vom Rand her über den dickflüssigen Teig verteilen und das ganze gut verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit Klarsichtfolie einpacken und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Linsen- Gemüse Mischung zubereiten :

Die Linsen in 1l Wasser kurz aufkochen und noch 5 Min. bei geringer Hitze weiterkochen. Gegen Ende der Garzeit den halben Gemüsebrühwürfel und eventuell etwas Salz zugeben. Die gegarten Linsen durch ein Sieb abgießen und in eine Schüssel geben.

 

Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Den Radicchio vierteln und quer in dünne Streifen schneiden. Einige innere Blätter zur Gar-
nierung aufheben. Den Rucola waschen, verlesen und in 3 cm lange Teile schneiden. In einer beschichteten Kasserolle (oder WOK - Pfanne)
2 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln, den Radicchio und 2/3 des Rucola 3 Min. bei geringer Hitze andünsten.
Unter die Linsen mischen. Mit Balsamessig und Salz abschmecken.

Die Nudelflecken fertig stellen :

Nudelwasser ( mindestens 2 l ) aufsetzen. Den Nudelteig aus dem Kühlschrank holen, teilen und jede Hälfte so dünn wie möglich ausrollen.
Die Nudelplatten mit dem gewellten Teigrädchen in große unregelmäßige Flecken teilen. Wenn das Nudelwasser kocht, 1 EL Salz und die
Nudeln hineingeben, 4 Min. ziehen lassen.

Anrichten der Linsen und Radicchio di Treviso auf Teigflecken

Die Nudelflecken auf die Teller verteilen, mit den restlichen 2 EL Olivenöl beträufeln. Mit Rucola- und Radicchio Blättern garnieren. Die
Linsen - Gemüsemischung auf den Teigflecken anrichten. Etwas Parmesan mit dem Trüffelhobel darüber hobeln.

Tipp der Aalener Kochbären :

Das ist ein Rezept, das zum Schluss noch ein paar Tropfen echten Balsamico traditionale verdient hätte.

 

 
 

Rezepte > Leichte Gerichte > Rezept : Linsengemüse mit Radicchio auf Teigflecken

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de