Linsensalat mit Austernpilzen und Spinat

auf Tomatenragout

Zutaten für 4 Portionen

  • 320 g rote Linsen
  • 350 ml klare Gemüsebrühe
  • 400 g Austernpilze
  • 300 g Blattspinat
  • 200 g Tomate
  • 40 g Zwiebel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 24 g B&F Öl
  • 20 g Schnittlauchröllchen
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • eine Prise Cayennepfeffer
Bild : Linsensalat mit Austernpilzen

 

Linsensalat mit Austernpilzen und Spinat

Die Linsen in der Gemüsebrühe zugedeckt 10 Min. bissfest garen. Spinat verlesen und gründlich waschen, in einem Sieb trocken schwenken. Tomaten waschen, abtrocknen, quer halbieren. Von den Austernpilzen die Stielenden entfernen, in mundgerechte Stücke schneiden. Linsen in ein Sieb gießen, dabei die Brühe auffangen. Für die Marinade die Schalotte schälen, klein würfeln. 2 EL Linsenkochbrühe mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren, das Olivenöl unterschlagen und mit Cayennepfeffer abschmecken. Das Brat- und Frittieröl in eine beschichtete Pfanne geben und wenn das Öl richtig heiß ist, die Pilze portionsweise darin scharf anbraten, salzen und pfeffern. ( Portionsweise deshalb, damit sich keine Flüssigkeit bildet. ) Spinat, Tomaten und Linsen in einer Schüssel mit der Marinade vermengen, Pilze darauf verteilen und mit Schnittlauch bestreuen.

 

 


Cholesterinarm, leicht, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer