Mohnwickelkuchen

Von Kochbaerin Marianne

28.07.2014


Zutaten

Bild: Mohnwickelkuchen

Rezept drucken

Dieses Rezept der Kochbären drucken.

Mit "Seite einrichten" auf "Hochformat" einstellen.


Rezept Beschreibung

500 g Weizenmehl, Type 405

in eine Schüssel sieben und dann

50 g Zucker

und

1 Prise Salz

unterrühren. In einer Tasse

1 Würfel Hefe, 42 g,

zerbröckeln und mit

50 ml lauwarme Milch

verrühren und in eine Mulde in das Mehl gießen. Den Vorteig etwa 20 Minuten gehen lassen. Dann mit einem Rührgerät die

150 ml lauwarme Milch

dazu rühren. Die Milchmenge kann je nach Mehlsorte etwas mehr oder weniger sein und mit

40 g weiche Butter

sowie

1 Ei

und

Saft und abgeriebene Schale einer ½ Zitrone

einen Hefeteig herstellen.Gut durchkneten und wieder ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit die Mohnfüllung herstellen.

Zutaten für die Mohnfüllung:

 

250 ml Milch

mit

30 g Butter

und

150 g Zucker

sowie

¼ TL gemahlenen Zimt

und

Saft und abgeriebene Schale einer ½ Zitrone

und

100 g getrocknete Sultaninen

sowie

2 EL gemahlene Mandeln

und

200 g gemahlenen Mohn

erhitzen und ein paar Minuten unter Rühren köcheln lassen. Danach etwas abkühlen lassen und

1 TL Rumaroma oder 1 EL Rum

unterrühren.

 

Den gegangenen Hefeteig zu einem Rechteck ca. 40 x 50 cm ausrollen und mit der noch warmen Mohnfüllung betreichen. Dann von der längeren Seite her aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit

1 Eigelb

bestreichen. Etwas einschneiden und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen.

Der Mohnwickelkuchen schmeckt morgens gebacken am Nachmittag am Besten. Dieser Kuchen lässt sich portionsweise auch gut eingefrieren.

 



Rezepte -> Backen

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de