Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Nudelauflauf mit Schinken

 
 

Schinken- Nudelauflauf

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 200 g Hörnchen- Nudeln,
  • 1 große Zwiebel,
  • 20 g Butter,
  • 50 g Erbsen (Tiefkühlware),
  • 100 g gekochten Schinken,

Für den Eierguss :

  • 2 Eier,
  • 200 g saure Sahne,
  • 2 EL Sahne,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • frisch geriebene Muskatnuß

Olivenöl zum Ausfetten der Auflaufform.
50 g Gouda oder Emmentaler geraspelt.

 

Bild : Nudelauflauf mit Schinken
 
 

Zubereitung :

   

Die Hörnchennudeln nach Packungsangabe bissfest garen. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln. Die Zwiebelwürfel in der Butter ca. 10 Min. bei geschlossenem Deckel weich dünsten ohne dass sie Farbe annehmen. Die gefrorenen Erbsen zur Zwiebelmasse geben und wenn sie aufgetaut sind noch 3 min. garen.

Den Backofen auf 200 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Eine feuerfeste Glasform mit Olivenöl ausfetten.

Die Halbe Menge der Nudeln einfüllen. Die Zwiebel- Erbsenmasse gleichmäßig darauf verteilen. Den Schinken würfeln und darauf verteilen. Die restlichen Nudeln darüber verteilen.

In einer Glasschüssel mit dem Schneebesen die Eier mit der sauren Sahne verquirlen. Die süße Sahne untermischen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss kräftig würzen. (Die Nudeln nehmen viel Salz auf.)

Die Eiermasse gleichmäßig über den Nudelauflauf gießen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen. Bei 200 °C Ober- Unterhitze ca. 45 Min. offen backen. Gegen Ende der Backzeit den Nudelauflauf abdecken.

Hinweis : Die Auflaufform für den Nudelauflauf sollte so bemessen sein, dass er etwa 8 bis 10 cm hoch wird. Die Garzeit für den Nudelauflauf richtet sich nach der Auflaufform. Die Zeitangabe gilt für eine Glasform, Keramikformen brauchen länger bis sie heiß sind. Die Eiermasse muss vollständig gestockt sein.

 

 
 

Rezepte > aus dem Ofen > Rezept : Nudelauflauf mit Schinken

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken