Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Galettes, Pfannkuchen aus Buchweizenmehl

 
 

Buchweizenpfannkuchen

   
 

Zutaten für 12 Galettes :

   
  • 200 g Buchweizenmehl,
  • 1 Ei,
  • 500 ml Wasser,
  • 1 EL grobes Meersalz,
  • 2 EL zerlassenes Schmalz,
  • Butter oder Schmalz zum Ausbacken.

Für den Belag der Galettes :

  • Je ein Ei und eine Scheibe gekochte Schulter.
Bild : Galettes, Buchweizenpfannkuchen
 
 

Zubereitung :

   

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hinein drücken. Da hinein das Ei schlagen, Salz und nach und nach das Wasser zufügen, während man die Zutaten zu einem dünnflüssigen Teig vermischt. Dann kräftig mit dem Mixer schlagen. Mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht ruhen lassen. Erneut schlagen und das zerlassene Schmalz zufügen. Die Pfanne erhitzen und gut ausbuttern. Eine Kelle Teig hinein geben und die Pfanne so schwenken, dass sich der Teig über den ganzen Pfannenboden verteilt. Die Galette vom Pfannenrand lösen, wenden und auf der anderen Seite backen. In einer anderen Pfanne das Spiegelei braten. Eine dünne Scheibe gekochte (Schweine) Schulter in die Mitte der Galette geben. Das Spiegelei darauf setzen und die Galette von 4 Seiten über dem Spiegelei einschlagen, so dass das Eigelb frei bleibt.

 

 
 

Rezepte > aus dem Ofen > Rezept : Galettes, Pfannkuchen aus Buchweizenmehl

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken