Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

Pastinaken-Kartoffelpuffer

 
 

 

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 180 g Pastinaken
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/2 Apfel
  • 2 EL Kartoffelmehl
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 – 3 EL Butterschmalz

 

Bild: Pastinaken-Kartoffelpuffer
 
 

Zubereitung :

   

Für dieses Rezept Pastinaken-Kartoffelpuffer die Pastinaken, die Kartoffeln, die Zwiebel und den Apfel schälen. Pastinaken, Kartoffeln und Apfel mit der groben Seite der Reibe reiben. Die Zwiebel mit der feinen Reibe dazu reiben. Da die Pastinaken , anders als die Kartoffeln, selbst keinen Kleber abgeben, haben wir noch 2 Esslöffel Kartoffelmehl dazu gemischt. Wenn die Masse noch zu wenig klebt, noch etwas Mehl zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Gut vermischen.

Etwas Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und erst mal einen Probe-Puffer backen. Die Masse nach-würzen, Butterschmalz in die Pfanne geben, einen gut gehäuften Esslöffel der Pastinaken-Kartoffel Masse in die Pfanne geben und mit dem Pfannenwender flach drücken und rund formen. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun backen. Die fertigen Pastinaken-Kartoffelpuffer im Backofen mit Umluft bei 80 °C warm halten bis alle Puffer gebacken sind.

Die Pastinaken-Kartoffelpuffer sind eine leckere Beilage zu kurz gebratenem. Mit ihrem leicht süßlichen Geschmack passen sie jedoch nicht zu allen Gerichten.

Tipp zu den Pastinaken-Kartoffelpuffer:

Pastinaken sind ein sehr gesundes Wurzelgemüse. Sie sehen den Petersilienwurzeln zum Verwechseln ähnlich, riecht man jedoch daran, merkt man schnell den Unterschied. Während die Petersilienwurzeln einen kräftigen Petersiliengeruch verströmen, haben die Pastinaken einen feinen süßlichen Duft. Vor allem beim Schälen der Pastinaken verströmen sie diesen Duft, der einem schon das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Das und die ätherischen Öle fördern die Verdauung und die Nierenfunktion. Außerdem haben sie einen hohen Gehalt an Vitamin E und Vitamin C. Zusammen mit den Kartoffeln sind sie sehr gute Kalium Lieferanten.

Guten Appetit wünschen die Kochbaeren.

 

 
 

Rezepte > Beilagen > Rezept : Pastinaken-Kartoffelpuffer

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken