Bild : Logo Kochbären

 

 

   
 

grüne Bohnen, Stangenbohnen mit süßsaurer Soße

 
 

"altmodisches Rezept" mit dunkler Einbrenne

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 500 g grüne Bohnen, Stangenbohnen
  • 50 g mild geräucherter Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 1 TL getr. Bohnenkraut
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL Hausnatron
  • eine Prise Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Fett (Margarine)
  • Rotweinessig oder Balsamico

 

Bild : grüne Bohnen, Stangenbohnen mit süßsaurer Soße
 
 

Zubereitung :

   

Die Enden der Bohnen abschneiden (eventuell Fäden ziehen) und die Bohnen anschließend gründlich abwaschen und schräg in Rauten schneiden.

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Einen Eßlöffel Salz und einen Teelöffel Hausnatron zugeben. Durch die Zugabe von Hausnatron bleibt die grüne Farbe der Bohnen besser erhalten. Die Bohnen hineingeben und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend in Eiswasser abschrecken, damit die schöne grüne Farbe erhalten bleibt. Die Bohnen abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Speck fein würfeln. Zwiebeln und Speck in 1 EL Butter glasig dünsten, 1/2 l frisches Wasser aufgießen, die Bohnen zugeben und mit dem Bohnenkraut gar kochen. Das dauert etwa 8 bis 10 Minuten. Um festzustellen, ob die Bohnen gar sind, einfach von Zeit zu Zeit probieren.

 

Inzwischen das Fett (Margarine) stark erhitzen, das Mehl zugeben und dunkelbraun anrösten. Die Flüssigkeit von den Bohnen abgießen und damit die dunkle Einbrenne aufgießen. Eventuell noch etwas Wasser zugeben, es soll eine sämige Soße entstehen. Die Soße mit Zucker, Rotweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken und wieder über die Bohnen geben.

 

Diese Art grüner Bohnen lieben wir zu allen Braten, auch zu Bratwurst oder Fleischküchle. Mit Spätzle und Saitenwürstle ein deftiges Vesper.

 

 
 

Rezepte > Beilagen > Rezept : grüne Bohnen, Stangenbohnen mit süßsaurer Soße

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken