Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Hähnchen-Cheeseburger

 
 

Buletten aus Hähnchenfleisch mit Käse-Füllung

   
 

Zutaten für 4 Stück :

   
  • 400 g Hähnchenbrust ohne Haut
  • 1 alte Semmel
  • 1 Ei
  • 70 g saure Sahne
  • 1 TL Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 3 Scheiben Gouda, mittelalt
  • 1 EL Butter
  • Erdnussöl zum Braten
  • Als Beilagen:

  • 2 Fladenbrote
  • Borretane (in Balsamico geschmorte Zwiebeln)
  • Essiggurken
  • Mini-Tomaten
  • Salatblätter
  • Gurkenscheiben
  • Artischockenherzen

 

Bild: Hähnchen-Cheeseburger
 
 

Zubereitung :

   

Für dieses Rezept Hähnchen-Cheeseburger haben wir Hähnchenbrust ohne Haut aus der Tiefkühltruhe verwendet. Diese haben wir antauen lassen, in Würfel geschnitten und dann durch die feine Scheibe des Fleischwolfes gedreht. Nach dem Hähnchenfleisch haben wir dann die in Würfel geschnittene alte Semmel durchgedreht. Damit wird das restliche Hähnchenfleisch aus dem Fleischwolf gedrückt.

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit etwas Öl weich dünsten. Abkühlen lassen und mit saurer Sahne, Ei, und Thymian gründlich unter das Hähnchenfleisch mit der Semmel mischen. Die Masse mit Salz und Paprikapulver würzen. Einen kleinen Probekloß entnehmen, braten und kosten. Eventuell nachwürzen.

Die 3 Scheiben Gouda aufeinander legen und mit einem Ausstecher Scheiben von etwa 5 cm Durchmesser ausstechen. Die Hähnchen-Fleisch-Masse in 4 Teile Teilen. In die Mitte eine Käsescheibe legen und eine Bulette darum herum formen.

Eine feuerfeste Form in den Backofen geben und auf 160 °C Umluft vorheizen. Butter, Öl und die durchgepresste Knoblauchzehe erhitzen. Wenn die Knoblauchzehe bruzzelt, die Buletten dazu legen, mit dem Pfannenwender flach drücken und ringsum goldbraun braten. In den Backofen legen und 10 Minuten durchgaren lassen.

Die Hähnchen-Cheeseburger mit den Beilagen anrichten.

 

Guten Appetit wünschen die Kochbären.

 

 
 

Rezepte > Geflügel-Gerichte > Rezept : Hähnchen-Cheeseburger

© für Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken