Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Poulardengeschnetzeltes mit Zitronenmarinade

 
 

Pouletgeschnetzeltes

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 500 g Poulardenbrust (oder Poulet)
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne (Rahm)
  • 100 g Kräuterfrischkäse

Für die Zitronenmarinade:

  • 1 Zitrone, ungespritzt
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL getrockneter Thymian

Als Beilage:

  • 250 g Basmati Reis
  • 200 g Champignons

 

Bild: Poulardengeschnetzeltes mit Zitronenmarinade
 
 

Zubereitung :

   

Für das Poulardengeschnetzelte zuerst die Marinade herstellen. Dazu die Hälfte der Zitronenschale abraspeln. Die Zitrone auspressen. Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl und Thymian mischen. Das Poulardenbrustfleisch in schmale Streifen schneiden und gründlich mit der Marinade mischen. Das Poulardengeschnetzelte mindesten 1 Stunde marinieren lassen. Öfter mal durchmischen.

Das Poulardengeschnetzelte aus der Marinade nehmen, gut abtropfen lassen und Portionsweise scharf anbraten. Die letzte Portion mit Weißwein ablöschen und das gesamte Fleisch zugeben. Die Sahne und den Kräuterfrischkäse zugeben und leicht köcheln lassen.

Ich habe auch die Marinade wieder zugegeben. Dadurch wurde der Zitronengeschmack sehr Kräftig.

Tipp von www.kochbaeren.de: Ein echtes A.O.C. Bresse Huhn bekommen sie in Deutschland nicht so einfach. Es gibt aber auch in Deutschland engagierte Geflügelzüchter, die Wert auf Qualität legen und ihr Geflügel artgerecht halten und füttern. Einer, der sich auch mit der Aufzucht von Bressehühnern befasst ist Herr Krötz. Lesen Sie hier mehr über Bressehühner in Deutschland.

 

Huhn - Hähnchen - Poulet - Poularde - hier klicken - zur Erklärung dieser unterschiedlichen Bezeichnungen.

 

 
 

Rezepte > Geflügel-Gerichte > Rezept : Poulardengeschnetzeltes mit Zitronenmarinade

© für Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken