Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Poulet BBQ vom Grill mit Spargel und Folienkartoffeln

 
 

 

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 1 Poulet (1,3 kg)
  • 1 Stängel Rosmarin
  • 3 Stängel Thymian
  • 4 Schalotten
  • Meersalz
  • Salz
  • BBQ-Soße (oder Tomatenketchup scharf)
  • Alufolie
  • Wood-Chips (Holzspäne - etwa 3 mm stark)

Für die Folienkartoffeln:

  • 4 mittelgroße neue Kartoffeln
  • Meersalz
  • Crème fraîche
  • Alufolie

    Den Spargel siehe -> Rezept

 

Bild: Poulet   BBQ
 
 

Zubereitung :

   

Für dieses Rezept haben wir an meinem Geburtstag in Frankreich ein Poulet mit Label Rouge gekauft. Hochwertiges Geflügel bekommt man natürlich auch in Deutschland. In Frankreich achtet man auf den Label Rouge und bekommt dann das Beste Geflügel.

Das Poulet war küchenfertig und ohne Innereien. Wir haben es noch mal abgewaschen und auf restliche Flaumen und Ferderkiele kontrolliert. Dann abgetrocknet und innen mit Meersalz gesalzen. Dann kamen 1 Stängel Rosmarin, 3 Stängel Thymian und die geschälten Schalotten in den Bauch. Dazu noch etwa 3 EL scharfer Tomatenketchup. Außen wurde das Poulet kräftig mit normalem Salz gesalzen. Dabei braucht man keine Angst zu haben, dass das Fleisch versalzen wird. Das Salz dringt nicht durch die Haut, macht diese aber schön knusprig. Außerdem hat das Salz noch eine weitere Wirkung. Es verhindert das Ankleben der Haut an den Grillstangen, wenn man das Poulet anschließend von allen Seiten angrillt.

Damit sich die Flügel nicht abspreizen und verbrennen haben wir sie mit einem Streifen (mehrfach gefalteter) Alufolie am Körper befestigt. Das gut angegrillte Poulet kommt jetzt auf die unbeheizte Seite des Grills, die Grillhaube wird geschlossen und das Poulet wird zunächst eine Stunde indirekt gegrillt.

In der Zwischenzeit werden die Wood-Chips in Wasser eingeweicht, die Kartoffeln vorgekocht und die Spargelpäckchen vorbereitet.

Da es in unserem Lavastein-Gasgrill recht eng zugeht, haben wir das Poulet jede Viertelstunde gewendet, so dass alle 4 Seiten mal näher an der heißen Seite waren.

Nach einer Stunde wurden die Wood-Chips aus dem Wasser genommen und in Alufolie eingepackt. Dieses Päckchen wird dann an der Oberseite mit der Grillgabel mehrmals eingestochen und kommt jetzt auf die heiße Seite des Grills. (Über die Flammen) Die Grillhaube wurde wieder geschlossen. Nach etwa 15 Minuten beginnen die Wood-Chips zu rauchen. Nach weiteren 30 Minuten ist das "Rauchpäckchen" aufgebraucht und an seine Stelle kommen die Folienkartoffeln und der Spargel.

Die Folienkartoffeln werden zum Servieren ausgepackt, geviertelt und mit Crème fraîche bekleckert. Der Spargel gerecht verteilt und mit der Buttersoße beträufelt. Auch die Schalotten - im Poulet gegart - schmecken sehr lecker!

Für das BBQ-Poulet muss man nicht unbedingt nach Frankreich fahren - auch bei uns gibt es hochwertiges Geflügel! Also - das Rezept ausprobieren!

 

 
 

Rezepte > Fleisch Gerichte > Rezept : Poulet BBQ vom Grill mit Spargel und Folienkartoffeln

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de