Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Zander auf Waldpilzragout

 
 

Ein Campingrezept der Kochbären

   
 

Zutaten für 2 Portionen :

   
  • 2 Zanderfilets mit Haut
    (oder 1 ganzer Zander küchenfertig ca. 1 kg)
  • 400 g Waldpilze, geputzt gewogen
    (Maronenröhrlinge, Steinpilze, Butterpilze, Birkenpilze)
  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochende Sorte
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 75 ml malziges, dunkles Bier
    (Störtebeker Hanseporter)
  • 150 ml Geflügelfond
    (Wasser + 1 TL Geflügelpaste)
  • Salz
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 Wacholderbeeren
  • ½ TL Thymian, getrocknet
  • 1 EL Weißweinessig
  • Zucker
  • 1 TL Kümmel
  • 1 EL fein gehackte Blattpetersilie
Zander auf Waldpilzragout
 
 

Zubereitung :

   

Dieses Rezept Zander auf Waldpilzragout haben wir an der Ostsee mit der Campingküche gemacht. Die Pilze (Maronenröhrlinge, Steinpilze, Butterpilze, Birkenpilze) haben wir selbst gesammelt. Das Störtebeker Hanseporter ist ein beliebtes Bier an der Ostseeküste. Natürlich können Sie auch ein anderes malziges, dunkles Bier verwenden.

Wenn Sie keine Zanderfilets mit Haut bekommen (so wie wir) dann den Zander filetieren und aus dem Kopf und den Gräten einen Fischsud kochen. Die Zanderfilets auf der Fleischseite mit Zitronensaft beträufeln.

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln aufsetzen, wenn sie gar sind abgießen und im geschlossenen Topf warm stellen.

Die Pilze putzen. Dazu Fraßstellen von Schnecken und Tieren sowie madige Stellen wegschneiden. Die Pilze mit einem harten Pinsel reinigen, grobe Verschmutzungen notfalls mit einem Messer abschaben. Keinesfalls mit Wasser abwaschen. Insbesondere Röhrlinge saugen das Wasser auf wie ein Schwamm und verlieren dadurch an Aroma. Die Pilze in dünne Scheiben schneiden.

Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Wacholderbeeren mit der flachen Messerklinge anquetschen. In 1 EL Butter etwa 3 Minuten dünsten. Mit dem Bier ablöschen, Essig, Wasser und die Geflügelpaste zugeben. Mit Thymian, Salz und einer Prise Zucker würzen und 15 Minuten köcheln lassen.

Den Sud durch ein feines Sieb seien und darin die Waldpilze 10 Minuten köcheln.

Die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Die Zanderfilets auf der Hautseite mit Salz und Kümmel bestreuen und auf der Hautseite braten (bräunen). Dabei die Zanderfilets mit dem Pfannenwender andrücken. Wenn sie auf der Hautseite gebräunt sind, wenden und auf der Fleischseite kurz anbraten, die Pfanne vom Herd ziehen und die Zanderfilets noch 2 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, halbieren oder vierteln und auf Teller verteilen. Das Waldpilzragout dazu geben und mit gehackter Petersilie bestreuen. Die Zanderfilets dazu legen.

 

Guten Appetit wünschen die Kochbären.

 

 
 

Rezepte > Fisch Gerichte > Rezept : Zander auf Waldpilzragout

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken