Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Cassoulet mit Entenconfit und Knoblauchwurst

 
 

Französisches Rezept, Region Aquitanien im Department Dordogne

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 500 g weiße Bohnen
  • Confit de Canard mit 4 Stücken
    (2x Schenkel 2x Brust)
  • 4 kleine grobe Bratwürste
    (gut mit Knoblauch gewürzt)
  • 1 Bouquet garni
    (Lorbeerblatt, Thymian, Rosmarin)
  • frischer Thymian
  • getrockneter Majoran
  • 6 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 250 ml Weißwein
  • 250 ml Entenfond
Cassoulet mit Entenconfit
 
 

Zubereitung :

   

Vorbereitung für Cassoulet mit Entenconfit:

Die Bohnen über Nacht einweichen (3 Liter Wasser).

Zubereitung Cassoulet mit Entenconfit:

Die Bohnen im Einweichwasser fast gar kochen (Hat 50 Minuten gedauert). Dabei ist das meiste Wasser verdampft.

Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen und halbieren. Vier gut gehäufte EL Entenschmalz vom Confit entnehmen. Darin die Schalotten und Knoblauchzehen anbraten ohne dass sie Farbe nehmen. Mit Weißwein und Entenfond ablöschen. Aufkochen lassen. Die Bohnen und ein paar Zweige frischer Thymian zugeben. Jetzt mit Salz und Majoran abschmecken. Mit dem Salz vorsichtig sein, denn das Enten-Confit ist selbst auch salzig!

Das Entenconfit erwärmen, damit die Stücke aus dem Fett geholt werden können. In eine Ofenfeste Form eine Schicht der Bohnen einfüllen, darauf die Entenstücke legen und mit den restlichen Bohnen bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C noch 20 Minuten backen. Die Flüssigkeit sollte dabei vollständig verdampfen. Die Bratwürste braten und auf das Cassoulet legen.

Hinweis der Kochbären zum Cassoulet mit Entenconfit:

Während unseres Urlaubs an der Dordogne haben wir in Sarlat la Caneda ein Cassoulet mit Entenconfit im Einmachglas gekauft. Es enthielt Stücke von der Ente als Confit und Toulouser Würste. Da es uns so gut geschmeckt hat, wollten wir es unbedingt nachkochen. Um das Rezept nachzukochen haben wir uns Enten-Confit mit 4 großen Stücken vom Urlaub mitgebracht. Anstatt der Toulouser Wurst mußte eine schwäbische grobe Bratwurst genügen. Cassoulet ist ein berühmter südfranzösischer Bohneneintopf, der aus der Gegend um Castelnaudry kommt, dort aber mit verschiedenen, meist deftigen Fleischstücken vom Schwein und Hammel gemacht wird.

Cassoulet mit Entenconfit und Toulouser Wurst aus dem GlasEnten-Confit im Glas als Grundlage für das Cassoulet mit Enten-Confit

Bild oben: Das Cassoulet mit Entenconfit und Toulouser Wurst aus dem Glas,
daneben Enten-Confit im Glas als Grundlage für das Cassoulet mit Enten-Confit

 

 
 

Rezepte > Bohnengerichte > Rezept : Cassoulet mit Entenconfit und Knoblauchwurst

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken