Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Kürbis-Lasagne

 
 

Muskatkürbis

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 1,5 kg Muskatkürbis
  • Lasagneplatten ohne Vorkochen
  • 2 Zwiebeln
  • Butterschmalz
  • 1 Dose (400 ml) stückigen Tomaten
  • 50 ml Kochsahne
  • Basilikumblättchen (getr)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gemüsebrühe Instantpulver

Für die Soße:

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 750 ml Milch
  • 200 g geriebener Käse (z.B. Gouda)
Bild: Kürbis-Lasagne
 
 

Zubereitung :

   

Für die Kürbis-Lasagne das Kürbisfleisch*** mit den Zwiebelwürfeln in Butterschmalz andünsten, die stückigen Tomaten zugeben und mit etwas Sahne aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe Instantpulver abschmecken. Getrocknete Basilikumblättchen zugeben.

Für die Lasagne-Soße eine helle Einbrenne herstellen. Dazu die Butter schmelzen, Mehl einrühren uns stark erhitzen. Portionsweise die Milch zufügen und dabei die Masse immer wieder glatt rühren. Etwa 10 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In eine gefettete Auflaufform zuerst eine Schicht Lasagneplatten einlegen. Darauf eine Schicht Kürbismasse verteilen. Mit Lasagneplatten abdecken, diese mit Lasagne-Soße bestreichen, mit geriebenem Käse bestreuen. Darauf wieder eine Schicht Lasagneplatten legen und mit Kürbismasse weiter machen. Die letzte Schicht sind Lasagneplatten mit Lasagne-Soße bestrichen und mit geriebenem Käse belegt.

Die Kürbis-Lasagne bei 200 °C Ober- Unterhitze in 45 Minuten Backen.

Wir Kochbären bevorzugen bei Lasagne immer selbst gemachte Nudelplatten. Das Rezept dazu finden sie bei Grundrezept Nudelteig.

 

Guten Appetit wünschen die Kochbären.

Tipp :

Die Kürbis-Lasagne in kleine Lasagne - Förmchen aufteilen. Diese lassen sich auch - vor dem Backen - tief - gefrieren. So haben Sie schnell eine leckere Lasagne!

*** Den Kürbis halbieren, in Spalten schneiden, schälen, die wattigen Innereien einschließlich der Kerne entfernen und in Stücke schneiden.

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Kürbis-Lasagne

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken