Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Cranberry-Räucherfisch Sauce

 
 

Orecchiette mit Cranberry-Räucherfisch-Soße

   
 

Zutaten für 4 Portionen :

   
  • 125 g frische Cranbrries
  • 500 g Orecchiette
  • 250 g Räucherforellenfilets
  • 100 g Pecannüsse
  • 2 Schalotten
  • 100 g Staudensellerie
  • 2 EL gehackte Blattpetersilie
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Prise Zucker
Bild: Cranberry mit Räucherfisch Sauce
 
 

Zubereitung :

   

Für die Cranberry mit Räucherfisch Sauce zunächst die Schalotten abziehen und fein hacken. Den Staudensellerie waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Pecannüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht anbräunen. Die Forellenfilets zerpflücken und dabei die Gräten entfernen. Die Hälfte davon mit einer Gabel zerdrücken. Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln und hacken.

Das Olivenöl erhitzen und darin die Schalottenwürfel "blond" anschwitzen. Sellerie, Cranberries und Pecannüsse zugeben. Kurz durchschwenken und dann zerdrückte Forellenfilets, die Hälfte der gehackten Petersilie und Sahne zugeben. Fünf Minuten köcheln lassen.

Inzwischen reichlich Wasser aufkochen, 1 EL Salz zugeben und die Orecchiette in 12 Minuten "al dente" garen.

Die Cranberry-Räucherfisch-Soße mit Zitronensaft, Salz und Zucker abschmecken.

Die gut abgetropften Orecchiette mit der Cranberry-Räucherfisch Sauce vermengen, auf Teller verteilen, die Räucherforellen-Stücke darauf verteilen und mit der restlichen Petersilie bestreuen. Sofort servieren.

 

Guten Appetit wünschen die Kochbären!

 

 
 

Rezepte > Pasta Nudel- Gerichte > Rezept : Cranberry mit Räucherfisch Sauce

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken