Fischsuppe mit Most

Rezept Fischsuppe mit Most, für eine Fischsuppe mit Fisch und Kartoffeln, mit schwäbischen Most anstatt bretonischem Cidre verfeinert.
Fischsuppe mit Most.

fischsupp-mit-most

Zutaten für 2 Portionen:



Zubereitung Fischsuppe mit Most

Kartoffeln (vorwiegend fest kochende Sorte)
schälen und in appetitliche Würfel schneiden.

Schalotten
(oder eine kleine Zwiebel) schälen und in dünne Halbringe schneiden.

Safranfäden in etwas Wasser einweichen.

Weißweinessig mit Salz und Prise Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
vermischen und damit Fischfilet
(z.B. Kabeljau-Loins und Lachsfilets) einreiben. Den Rest zur aromatisierung der Fischsuppe mit Most zurück behalten.

Butterschmalz in einem Suppentopf erhitzen und darin die Schlotten- oder Zwiebel Streifen glasig dünsten.

Mit schwäbischer Most und Fischfond aufgießen.

Mit Lorbeerblatt (angeknickt) und die Blättchen von 1 Zweig Thymian
würzen. Die Kartoffelwürfel und den eingeweichten Safran zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt etwa 20 Minuten garen lassen bis die Kartoffeln weich sind (bissfest, nicht matschig).

Die Hitze reduzieren so dass die Suppe nicht mehr kocht.

Die Fischstücke zugeben und etwa vier Minuten durchziehen lassen. Dabei die Fischsuppe mit Most mit Salz und Pfeffer (schwarz, aus der Mühle) und der restlichen Essig-Mischung abschmecken.

Das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten.



Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten

Fischsuppe mit Most und Muscheln:

Wir hatten noch einige TK Vongole, die haben wir unaufgetaut vier Minuten vor den Fischstückchen zur Suppe gegeben.
Fischsuppe mit Most und Muscheln
Fischsuppe mit Most und Muscheln
Fischsuppe mit Most und Muscheln


Suppen, Eintöpfe, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer