kalte Melonensuppe mit Garnelenspiessen

 

Bild : kalte Melonen- Suppe mit Garnelenspiessen

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Garnelenspieße :



Zubereitung kalte Melonensuppe mit Garnelenspiessen

Die Tomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden, kurz ( ½ Min.) in kochendes Wasser legen. Die Tomaten häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Tomaten- und Kartoffelwürfel in 500 ml Wasser mit Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl 30 Min. zugedeckt köcheln lassen.

Garnelenschwänze auftauen lassen. Die Melone vierteln, die Kerne entfernen und mit dem Kugel- Ausstecher 12 kleine Melonenkugeln ausstechen und zugedeckt kalt stellen. Das übrige Fruchtfleisch der Melone aus den Schalen lösen und im Mixer fein pürieren.

Die Tomaten und Kartoffeln in der Brühe abkühlen lassen und mit der Brühe fein pürieren. Mit dem Melonenpüree und dem Crème fraîche vermischen. Die Melonensuppe im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. (ca. 2 Std.)

Die aufgetauten Garnelenschwänze trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehe abziehen, in Scheiben schneiden und zusammen mit den Garnelen in 1 EL Olivenöl anbraten.

Je 3 Garnelenschwänze und 3 Melonenkugeln abwechselnd auf die Holzspieße stecken. Die kalte Melonensuppe mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und mit Minzeblättchen garnieren. Zusammen mit den Garnelenspießen servieren. Toastbrot dazu reichen.

Info : Melonen

Bei Melonen unterscheidet man zwei Gruppen :
Die Wassermelonen
(die für dieses Rezept nicht geeignet sind) und die große Gruppe der
Zuckermelonen.
Zu den Zuckermelonen gehören die
Cantaloupemelone
( Charentaismelone ).

Die
Netzmelone (Galiamelone)

und die Gruppe der Honigmelonen.



 


Suppen, Sommersuppen, kalte Suppen , Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer