Bild : Aalener Kochbären

 

 

   
 

Salat Nicoise

 
 

Sommersalat

   
 

Zutaten für 4 Portionen

   

Salat Nicoise

  • 1 kleiner Kopfsalat,
  • 2 Dosen weißer Thunfisch,
  • 8 Sardellenfilets,
  • 1 Dose Artischocken - Herzen,
  • 200 g schwarze Oliven,
  • 4 Tomaten,
  • 4 hartgekochte Eier,
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote,

Zutaten für die Salatsoße:

  • 6 EL Oliven - Öl ( alternativ Sonnenblumen - Öl ),
  • 6 EL Weißweinessig oder weißer Balsamico,
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt,
  • ½ TL Salz,
  • ½ TL Zucker,
  • weißer gemahlener Pfeffer,
  • 1 geriebene Knoblauchzehe (Geschmacksache)

 

Bild : Salat Nicoise
 
 

Zubereitung :

   

Salat Nicoise

Den Kopfsalat waschen und putzen und gut abtropfen lassen. Den Thunfisch sowie die Artischocken aus der Dose in ein Sieb gießen
und ebenfalls abtropfen lassen. Die schwarzen Oliven entkernen. Die Artischocken - Herzen in Scheiben schneiden. Den Thunfisch etwas zerpflücken. Die Sardellenfilets mit warmem Wasser abspülen und halbieren. Die Tomaten in etwas dickere Scheiben schneiden. Die gekochten Eier pellen und in Viertel schneiden. Die Paprikaschote entkernen und in dünne Streifen schneiden. Da wir etwas "Probleme" mit den Paprikaschalen haben schälen wir diese neuerdings mit dem Sparschäler.)

 

Nun geben sie den grünen Salat auf vier Teller und richten die anderen vorbereiteten Zutaten darauf an.

Zubereitung der Salatsoße :

Die Zwiebel schälen und ganz fein hacken. ( Damit die Zwiebel nicht so penetrant scharf ist, kann man die gehackte Zwiebel auf ein feines Sieb geben und mit kaltem Wasser überbrausen ). Die Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Die Zwiebel, den Knoblauch, Salz, Zucker und den Essig in eine Glasschale geben, mit dem Schneebesen schlagen und dabei langsam das Olivenöl zugeben. Es soll eine cremige Soße geben.

Andere Variante der Salatsoße (ohne Knoblauch):

6 EL Olivenöl

3 EL weißer Balsamico (Mazetti)

Saft einer halben Zitrone

1 kleine Zwiebel oder Schalotte fein gehackt

Salz

Zucker

Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung wie oben beschrieben.

 

Tipp zum Salat Nicoise:

Als "schwarze Oliven" verwenden wir nicht die entkernten, mit Eisengluconat schwarz gefärbte Oliven, sondern entweder die schwarzen, getrockneten Oliven (z.B. Krini oder Dittmann) oder kleine dunkle Oliven mit Kern aus Südfrankreich oder Süditalien in Lake eingelegt.

 
 

Rezepte > Salate > Rezept : Salat Nicoise

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken