Fliegenpilze Rezept

In den frühen 70er Jahren durften diese Fliegenpilze auf keiner Kalten Platte fehlen. Inzwischen sind sie etwas aus der Mode gekommen.

Zutaten für 4 Fliegenpilze als Garnierung:

4 Eier, hartgekocht

1 große Gemüsezwiebel

1 Kästchen Kresse

4 Tomaten
(z.B. Roma-Tomaten)

Meersalz

Mayonaise aus der Tube.

 


Bild : Lachsterrine

 

Zubereitung Fliegenpilze:

- Die Eier in 10 Minuten hart kochen.

- Auf einem flachen Teller als Basis eine Schicht Kartoffelsalat anrichten.

- Die Gemüsezwiebel schälen und aus der Mitte vier etwa einen halben Zentimeter dicke Ringe schneiden. Vier Ringe herausnehmen und als Halt für die Eier auf den Kartoffelsalat setzen.

- Mit eine Schere vier Büschel Kresse abschneiden und in die Zwiebelringe geben.

- Die Eier schälen und in die Zwiebelringe zwischen die Kresse setzen.

- Von den Tomaten das obere Drittel abschneiden, mit einem Kugelausstecher etwas aushöhlen, so dass sie gut auf die Eier passen. Mit Meersalz innen würzen und auf die eier setzen.

- Mit der Mayonaise weiße Punkte auf die "Fliegenpilze" setzen.

Bilder zu Fliegenpilze:
(für drei "Fliegenpilze")

Bild oben: Die Zutaten für die Fliegenpilze.

Bild oben: Die geschälten Eier und die Gemüsezwiebel.

Bild oben: Passende Zwiebelringe schneiden.

Bild oben: Die Zwiebelringe auf den Kartoffelsalat anrichten.

Bild oben: Die Kresse in die Zwiebelringe verteilen.

Bild oben: Das obere Drittel der Tomaten gibt den Hut der Fliegenpilze.

Bild oben: Mit einem Kugelausstecher die Tomaten etwas aushöhlen.

Bild oben: Die Mayonaise Kleckse ergeben die Punkte der Fliegenpilze.

 


Vorspeise, Garnierung, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer