Austernpilze frittiert

Zutaten für 8 Portionen:

Austernpilze frittiert

1 Ei, Größe M

 

aufschlagen und in eine Schüssel geben. Mit

1 Prise Salz

 

und

100 ml Bier

 

verrühren. Von etwa

60 g Mehl

 

so viel zugeben dass ein dünnflüssiger Bierteig entsteht. Noch mal mit Salz abschmecken.

250 g Austernpilze

 

je nach Größe halbieren oder in dicke Scheiben schneiden.

3 L Frittieröl

 

in die Fritteuse einfüllen und diese auf 160 Grad aufheizen. Wenn die Temperatur erreicht ist, die Pilze in den Bierteig tauchen und darin drehen und wenden damit die Lamellen den Bierteig einsaugen.

Den Frittierkorb in das Öl hängen und die Pilze mit einem spitzen Messer einzeln nacheinander in das Öl geben.

(Wenn man die Pilze zuerst in den Frittierkorb legt und dann den Frittierkorb in das Öl senkt, verkleben die Pilze mit dem Bierteig am Frittierkorb.)

Die Austernpilze bei 160 Grad 8 Minuten frittieren bis sie goldbraun sind.

Auf Küchenpapier entfetten.

1 Zitrone

 

in 4 Spalten schneiden und zusammen mit den frittierten Austernpilzen servieren.

Bild: Austernpilze frittiert

Austernpilze frittiert

Mit Zitronensaft beträufelt oder mit Piment d'Espelette Piment d'Espelette hier kaufengewürzt sind die frittierten Austernpilze eine delikate Vorspeise.

 

 

 

Rezept drucken


Vorspeise, Pilze, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer