Bild : Kochbaeren

 

Tapas, grüner Paprika, roter Paprika, Serrano, Anchovis

 
 

Pintxos serrano, piquillos, piments doux, ancois

   
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zutaten für 4 Portionen :

Bild: Tapas mit Paprika, Serranoschinken und Anchovis
 

Tapas, grüner Paprika, roter Paprika, Serrano, Anchovis

2 grüne Paprikaschoten, nicht scharf

 

waschen, abtrocknen und im Backofen unter den Grill legen.

2 rote Paprikaschoten, nicht scharf

 

waschen, abtrocknen und im Backofen unter den Grill legen. Wenn sich die Haut der Paprikaschoten schwarz verfärbt hat, wenden bie die Paprikaschoten von allen Seiten gegrillt sind und "schlaff" werden. Das ist das Zeichen, dass sie fertig gegart sind. Die Paprikaschoten aus dem Backofen nehmen und sobald man sie anfassen kann, häuten. Stielansatz, Kerne und Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden.

1 Baguette

 

schräg in Scheiben schneiden. Vier Stück mit den Paprikaschoten belegen.

2 Scheiben Serranoschinken

 

halbieren und auf die Paprika legen.

4 Anchovis Filets, gewürzt, in Öl

 

aus dem Glas nehmen und über die Schinkenscheiben legen

 
 

Ein einfaches Tapas Rezept aus dem französischen Baskenland. Bei Tapas, oder Pintxos werden immer mehrere Varianten angeboten. Deshalb macht man für 4 Portionen nur ein Stück pro Person.

Tapas, grüner Paprika, roter Paprika, Serrano, Anchovis Bilder:

Bild: grüner, gegrillter Paprika

Bild oben: der gegrillte grüne Paprika

Bild: roter gegrillter Paprika

Bild oben: der gegrillte rote Paprika. Gut zu erkennen: Die Schoten sind "schlaff", also fertig gegart.

Bild: Tapas mit roten und grünen gegrillten Paprika

Bild oben: Man kann statt Serranoschinken auch Räucherlachs nehmen.

 

 
 

Rezepte > Vorspeisen-Rezepte

© Bilder und Text bei www.kochbaeren.de

Rezept drucken