Crostini alla napoletana mit Sardellen Rezept

Geröstetes Brot mit Sardellen

Zutaten:

  • 4 Scheiben Kastenweißbrot oder Toastbrot
    (im Bild : wir haben Ciabatta verwendet)
  • 2 reife Tomaten
  • 300 g Mozzarella
  • 1 EL frischer Oregano
    (oder 1 TL getrockneter)
  • 8 eingelegte Sardellenfilets
  • 50 g Butter
  • 2 EL Öl für das Backblech
  • Salz (Meersalz wenn möglich)
  • Pfeffer frisch gemahlen
Bild : Crostini alla napoletana

Crostini alla napoletana mit Sardellen

Die Tomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden und einige Sekunden in kochendes Wasser legen. Die Tomaten häuten, und quer in Scheiben schneiden. Den Mozzarella in 8 Scheiben schneiden. Wenn die Sardellenfilets in Salz eingelegt waren, diese kurz mit lauwarmen Wasser abspülen. Besser schmecken die in Öl eingelegten Sardellenfilets. Die Sardellenfilets abtrocknen und längs halbieren.

 

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Ein Backblech einölen. Die 4 Weißbrotscheiben halbieren, mit der Butter bestreichen. Auf jedes Brotstück eine Mozzarella- Scheibe und darauf eine Tomatenscheibe legen, mit 2 Sardellenfiletstreifen belegen. Wenn getrocknetes Oregano verwendet wird, jetzt darüber streuen, mit Salz (vorsichtig, die Sardellen sind ja schon salzig) und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Auf das geölte Backblech legen und 10 Minuten überbacken bis der Mozzarella geschmolzen ist. Den frischen Oregano darüber streuen und die Crostini alla napoletana heiß servieren.

Rezept drucken


Snacks, amuse gueule, Rezept


  Bild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: ZifferBild: Ziffer